Finanzierung


Finanzierung Tierheim

Unsere Arbeiten werden vor Ort durch den von der rumänischen Behörde anerkannten Verein FPCC (FUNDATIA PT. PROTECTIA CAINILOR COMUNITARI – SOS DOGS BIHOR) koordiniert. Der Engländer Robert Smith hat die Organisation gegründet und stellte aus privaten Mitteln die Finanzierung sicher. Er ist persönlich mehrmals jährlich vor Ort, um das Projekt zu beaufsichtigen. Da Robert Smith künftig die Projekte nicht mehr vollständig selber finanzieren kann, unterstützen wir seit dem Jahr 2015 gezielt die Tierschutzaktivitäten von FPCC.   Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur Sicherstellung des Betriebes des Open Shelters in der Nähe der Stadt Oradea leisten zu können. In einem Gelände von rund 80 ha Landwirtschaftsland können sich die meisten Hunde ohne Zäune in mehreren Rudeln frei bewegen. Sie werden durch Aufsichtspersonen lückenlos betreut und beaufsichtigt. Gerade für Hunde, welche nicht an private Personen vermittelt werden können, ist somit eine artgerechte Haltung (ohne Zwinger) sichergestellt.   Weiter unterstützen wir derzeit auch den von FPCC betreuten Shelter in der Stadt Beius. Da die kommunalen Behörden ihren Verpflichtungen seit längerer Zeit nicht mehr nachkommen, siedeln wir den grössten Teil der Hunde in den Open Shelter um. Für Notfälle haben wir aber immer noch freie Plätze zur Verfügung. Weiter finanzieren wir dem lokalen Tierarzt  nach wie vor alle Kastrationen sowohl der Strassenhunde als auch der Besitzertiere sowie das Gehalt des Tierpflegers.